CONDUIRE UN MASQUE

LES 15/16/17 DÉCEMBRE 2017

 

Un stage pour découvrir le masque, cet outil de travail indispensable pour bouger sur une scène. A travers la conscience du corps, on joue avec les rythmes et l'espace. Ainsi naissent des caractères émouvantes, qui stimulent notre créativité. 

 

Ce stage s’adresse aux personnes intéréssé(e)s par le travail du masque ou/et la formation professionnelle de l’ÉCOLE GYSLING. 

  


SoIrÉe De FiN D’aNnÉe

20 juin 2017 à 19h30 

 

Salle des Mariadoules

Rte. de la Petite-Corniche 4

1091 Aran

 

Avant de partir pour la pause d’été, les élèves de la première année présentent quelques créations, qu’ils ont élaboré durant la formation.

  

Au plaisir de  partager ce moment avec vous!

 

 



30. JANUAR 2017, festspielhaus baden-baden

 

 

 

 

«Wenn kleine Ohren grosse Augen machen» 

Fünf Stücke im Volkston, Robert Schumann

 

 

 

Ein Konzert für Menschen ab 6 Jahren. Puppen, Masken, Musik!

Mit Sol Gabetta, Riccardo Bovino und Fabian Gysling



03 octobre 2016, c'est parti, 3ème saison! Courage et patience aux nouveaux élèves.

BETÙN, teatro strappato

 

Company Teatro Strappato

 

BETÙN «4 rêves et 5 réalités d'une vie dans la rue»   

 

Ce spectacle raconte une histoire moderne, une fable de notre temps qui pourrait commencer par « Il était une fois la rue... ». De sorte que notre héros n'est pas exactement un héros, il est plus petit. Disons que c'est un quart de héros, et comme dans toutes les fables qui se respectent, il y a beaucoup de choses laides et incorrectes, de mauvaises choses... Bitume vit, rêve, travaille, dort et joue dans la rue ; l'asphalte est son tapis et le trottoir, son salon. Son histoire est de la couleur de sa maison, de sa vie ; c'est une fable noire de rêves et de réalités. C'est ainsi que spectacle est divisé non pas en actes et en scènes, mais en 4 rêves et 5 réalités qui nous montrent le voyage en enfer d'un enfant condamné à la rue. 
Bitume est une brève poésie théâtrale sur une réalité crue et déconcertante qui opprime trop d'enfants dans le monde. Avec ce spectacle, le Teatro Strappato veut donner aux gens la possibilité de connaître ce piège impitoyable de l'asphalte qui menace des millions d'enfants.

 

Dimanche 18 septembre 2016, 20h00 à l'ECOLE GYSLING

 

 

 

Larvenmasken, masques larvaires

Spectacle de Fin d'Année, 24 juin 2016

Avant le 1 juillet 2016 on quitte Sévelin 56 à Lausanne pour nous retrouver au Chemin du Four à 1091 Grandvaux. Sous la grande salle du Restaurant «Tout un monde», entouré de vignes, on s’installe pour la nouvelle saison 2016/2017.

Une fin est également un début et ça se fête. 

 

Noch vor dem 1. Juli 2016 heisst es raus aus Sévelin 56 in Lausanne und ab an den Chemin du Four in 1091 Grandvaux. Direkt unter dem grossen Saal vom Restaurant «Tout un monde», umgeben von Reben, richten wir uns für die neue Saison 2016/2017 ein.

 

Ein Ende ist auch immer ein Anfang und das wollen wir gebührend feiern. 


SOLSBERG-FESTIVAL 

28 mai 2016

Solsbergfestival, Sol Gabetta, Fabian Gysling
Foto: Benno Hunziker
Solsbergfestival, Sol Gabetta, Fabian Gysling
Foto: Benno Hunziker

Stage «LES MASQUES LARVAIRES»

05/06/07 février 2016

Larvenmasken, masques larvaires, Ecole Gysling

«bouge!» à partir de novembre 2015 à grandvaux

«Bouge!» Nouveau cours à Grandvaux
Bouge, cours à Grandvaux, Fabian Gysling, Jacqueline Pittet

stage internationale «masque neutre»


Neutrale Maske, masque neutre, Sartori, Ecole Gysling

29 septembre 2015, c'est parti, 2ème saison!

 «LE CLOWN»

«RACONTE!»

10/11/12 juillet 2015

SOLSBERG-FESTIVAL

«Le carneval des animaux», concert avec Sol Gabetta

les 05/06 juin 2015

Solsberg Festival, Fabian Gysling
Foto: Benno Hunziker

«ENTRER DANS LE MASQUE»

les 08/09/10 mai 2015

Masque neutre, masques larvaires, demi-masque, nez rouge

«FORUM IMAGE CORPORELLE SAINE»

30 avril 2015

STAGE «CINÉMA MUET»

les 23/24/25 janvier 2015

Stage «CINÉMA MUET» les 23/24/25 janvier 2015

01 octobre 2014... c'est parti, 1ère saison!

«der clown»

Fabian Gysling, Clownworkshop

«erzähl!»

solsberg-festival

«Der Karneval der Tiere», Familienkonzert mit Sol Gabetta

05./06. Juni 2015

Solsberg-Festival, Sol Gabetta, Alexander Gabrys, Fabian Gysling
Foto: Benno Hunziker

«REIN IN DIE MASKE»

08./09./10. Mai 2015

Masque neutre, Sartori, masques larvaires, demi-masque, nez rouge

«FORUM GESUNDES KÖRPERBILD»

30. April 2015

«STUMMFILM»

23./24./25. Januar 2015

1. Oktober 2014... Los geht's, 1. Saison!


3 septembre 2014

Congrès national pour la promotion de la santé en entreprise

Colloques (seul en scène): Santé psychique des jeunes.

3 septembre  Congrès national pour la promotion de la santé en entreprise 2014 Colloques (seul en scène): Santé psychique des jeunes.
(Foto: Philipp Zinniker)

29/30/31 août 

STAGE DE DECOUVERTE – RENCONTRE

LES MASQUES LARVAIRES

29/30/31 août  STAGE DE DECOUVERTE – RENCONTRE LES MASQUES LARVAIRES

23/24 août 2014

Sol Gabetta

23 juin – 19 juillet 

Musée International du Masque Amleto et Donato Sartori

Participation à la XXIXème édition du Séminaire International «L’Art du Masque dans la Commedia dell’Arte »

 

17 mai – 21 juin

FIT-FOR-LIFE, Workshops «conscience du corps» avec des jeunes apprentis de La Poste Suisse.

 

30 mai

SOLsberg Festival, concert pour toute la famille avec Sol Gabetta.

3. September 2014

Nationale Tagung für betriebliche Gesundheitsförderung

Symposium, (Solo): Psychische Gesundheit von Jugendlichen.

3. September Nationale Tagung für betriebliche Gesundheitsförderung 2014 Symposium, (Solo): Psychische Gesundheit von Jugendlichen
(Foto: Philipp Zinniker)

29./30./31. August

EINFÜHRUNGSKURS FÜR NEUGIERIGE

BASLER LARVENMASKEN

23./24. August

Schleswig-Holstein Musik Festival, Kinderkonzert mit Sol Gabetta.

23./24. August  Schleswig-Holstein Musik Festival, Familienkonzerte mit Sol Gabetta

23. Juni – 19. Juli

Internationales Maskenmuseum Amleto und Donato Sartori

Teilnahme am 29. Internationalen Seminar «Maskenkunst in der Commedia dell’Arte»

 

17. Mai – 21. Juni

FIT-FOR-LIFE, Workshops "Körperbewusstsein" mit Jugendlichen der Schweizerischen Post.

30. Mai

SOLsberg Festival, Familienkonzert mit Sol Gabetta.


SOLsberg Festival
Foto: Benno Hunziker

8 mars 

Education Projekt "Billy the Kid" Tonhalle Zurich, mise en scène.

08. März 

Education Project «Billy the Kid» Tonhalle Zürich, Regie


1/2 février 

«Les masques larvaires», stage à l'ÉCOLE GYSLING

01./02.Februar 

«Basler Larvenmasken», Kurs an der ÉCOLE GYSLING.


6 – 10 janvier 2014

«Interprétation et construction d'une scène». Un workshop avec les danseuses du MARCHEPIED. Portes ouvertes le 10 janvier à 18h30 à l'ÉCOLE GYSLING.

06. – 10. Januar 2014

Workshop mit den Tänzerinnen von Le MARCHEPIED zum Thema  «Interpretation und Konstruktion einer Szene». Offene Werkschau am 10. Januar um 18h30 in der ÉCOLE GYSLING.




2013

ERFA Berufsbildung, La Poste suisse, Club 44, La-Chaux-de-Fonds

Soloauftritt und Workshopleitung zum Thema «Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz»

- Spiel, Leitung

 

Post-Event «Fit-for-Life» in Rapperswil

9 Workshops zum Thema «Körperwahrnehmung» mit Lernenden der Schweizerischen Post

- Workshopleitung

 

Gesundheitsförderung Schweiz, HBI (Healthy Body Image)

Theaterworkshop mit Jugendlichen zum Thema «Gesundes Körperbild»

-Konzept und Leitung

 

École Gysling

Larvenmaskenkurs

- Leitung

 

2012

«Narben», Junges Schauspielhaus Zürich

Spielclubs 10+ und 14+

- Idee, Text und Regie

 

«Ferienkurs» Junges Schauspielhaus Zürich und Theaterspektakel Zürich

- Konzept und Leitung

 

«Risiko» Jugendtheaterclub infiziert, Bremgarten

-Coaching Leitungsteam

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«Zukunft» WBK, 10. Schuljahr in Küsnacht

Abschlussprojekt mit 5 Klassen

- Konzept, Text und Regie

 

«Stummfilmtheater» Schulhaus Schauenberg, ZH

MUS-E Theaterprojekt mit einer 4. Klasse

- Idee, Leitung und Regie

 

2011

«Antike ist heute», Junges Schauspielhaus Zürich

Spielclub 18+

- Leitung, Text und Regie

 

«Remember me» von Jan Sobrie, Junges Schauspielhaus Zürich

Regie: Enrico Beeler

-Theaterpädagogische Begleitung

 

«Blauer als sonst» von Eva Rottmann, Junges Schauspielhaus Zürich

Regie: Steffen Pietsch

-Theaterpädagogische Begleitung

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«Liebe» WBK, 10. Schuljahr in Küsnacht, ZH

Abschlussprojekt mit 4 Klassen

- Konzept, Text und Regie

 

2010

«Abegfahre» Gesamtschule Schüpberg, Schüpfen

- Idee, Text und Regie

 

APSIP - Foyer du Mujon, Theatre Les Echandolles, Yverdon-les-Bains

Theateratelier mit Menschen aus der Suchtklinik

- Leitung

 

«Familie Ubu» (König Ubu), Sekundarschule Oberdiessbach

Abschlusstheater für zwei 9. Klassen

- Adaption, Konzept und Regie

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«TurboTheaterCrashKurse», Zentrum für Kulturproduktionen Progr, Bern

Aufbau einer Bühnenfigur und Emotionen als Motor

- Leitung

 

1998 – 2010

Wohnschule Dentenberg, Worb

Theaterkurse und Lehrtätigkeiten auf allen Stufen

- Leitung

 

2008 – 2010

Wohnschule Dentenberg, Worb

- Anstellung als Theaterpädagoge

 

2005 – 2010

Jugendtheatergruppe «Les Royalties», Tavannes

5 Theaterkreationen

- Künstlerische und pädagogische Leitung

 

2007 – 2010

BFF (Beruf-Fach-und Fortbildungsschule) Bern

3 Stückentwicklungen mit Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft, Sprache und Kultur.

- Künstlerische und pädagogische Leitung

 

2008 – 2010

Inforama Rütti, Zollikofen

- Konflikttraining mit Lernenden im Wintersemester

 

2009

Hochschule der Künste Bern

Weiterbildungsworkshop zum Thema Musikvermittlung

- Leitung

 

OdA soziales Bern

Weiterbildungswochen für Lernende FaBe (Fachperson Betreuung) zum Thema «Kreative Methoden in der agogischen Arbeit»

- Leitung

 

«Die schwarze Spinne», Sekundarschule Oberdiessbach

Abschlusstheater für zwei 9. Klassen

- Adaption, Konzept und Regie

 

«In Charles Darwins Fussstapfen», Universität Bern

Ein Kurzfilm für das Institut für Ökologie und Evolution

- Spiel

 

«Schlaflos»

Ein Musikvermittlungsprojekt für die Oberstufe mit Barbara Balba Weber

- Konzept und Regie

 

«Lotta&Rocco», Museumsnacht Bern

Ein Kinder-Kurztheater mit Debora Wyss-Grandjean

- Idee, Text und Spiel

 

«Die Reise zum Glück», MUS-E Projekt Bern

Mit einer 4.Klasse aus Bümpliz

- Idee, Text und Regie

 

«Die grosse Gaukler-Show», MUS-E Projekt Bern

Mit einer 4.Klasse aus Bethlehem

- Idee, Text und Regie

 

«Herr Stiel», Wohnschule Dentenberg, Worb

Ein Soloauftritt zum neuen Logo

- Idee, Text und Spiel

 

2006 - 2009

«Cabaret Sexuel», compagnie ad-apte, Lausanne

Mehr als 50 Präsentationen im In- und Ausland

- Spiel

 

2008

Theaterzirkus Wunderplunder, Burgdorf

Team-Weiterbildung zum Thema «Licht und Ton als dramaturgische Mittel»

- Leitung

 

«Retos Ghetto», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit zwei 9. Klassen der Morillonschule in Wabern

- Idee, Text und Regie

 

«WG Deluxe», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 9. Klasse der Manuelschule

- Idee, Text und Regie

 

«Après-School», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 8. Klasse der Schule Laubegg

- Idee, Text und Regie

 

«Kriminaltheater», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 4. Klasse im Kirchenfeldschulhaus

-Idee, Text und Regie

 

«Pulsfrequenz», VARIETäTER, Bern

- Endregie

 

2006 - 2008

«HANK», Fool's Proof Theatre, Bern

Eine adaptierte Version von Shakespeares Hamlet, gespielt mit modernen Halbmasken, für Jugendliche ab 14 Jahren

- Spiel, Konzept und Idee

 

2007

«Les spectateur», Féstival est-ouest, Dampfzentrale Bern

Regie: Dorian Rossel

- Spiel

 

2006

Berufsschule Delémont

- Leitung von 3 Commedia dell’Arte Workshops

 

«Heidi lernt Rappen», Schlachthaus Theater Bern

Ein musikalisches Theater für Kinder und ihre Erwachsenen von «rakete rinzekete»

- Regie

 

«Ferienstar», Fäger Bern

Jugendmusiktheater

- Text und Regie

 

2005 - 2006

Primar- und Sekundarschule Porrentruy

Wahlfach Theater mit diversen Schulaufführungen

- Leitung

 

2005

„Flieg, Flengel flieg!“, Kleemuseum Bern

Ein Bilderbuchkino mit Barbara Balba Weber und Carol Rosa. Nach dem Bilderbuch von Brigitta Garcia Lopez

- Regie

 

«Kopfüber», Zentrum für Kulturproduktionen Progr, Bern

Monatliche Plattform für Theater,Tanz und Musik

- Spiel

 

«EinFussUmZweiBeiner», Marks Blond Project, Bern/ Zürich

Eine Performance mit Luc Müller

- Idee und Spiel

 

«Variété», Schulheim Dentenberg, Worb

Ein Theaterabend mit Clownerie und Stummfilmszenen

- Idee, Text und Regie

 

2004

«Stummfilm-Theaterstück», Schulheim Dentenberg, Worb

- Idee und Regie

 

«Knochenarbeit für Tangohunde», Bern

Körperbewusstsein, Vorbereitung auf Tangostunden

- Leitung

 

2003 - 2004

«Knut&Hagen», Bern

Zwei Männer im Leuchtturm. Mit Manuel Furrer.

- Idee, Text und Spiel

 

2003

Oberstufenzentrum Zollikofen

Theaterkurs als Vorbereitung für ein Musical

- Leitung

 

École internationale de théâtre LASSAÂD, Brüssel

- Lehrer für Improvisation und Neutrale Maske

 

«Lavo», Schulheim Dentenberg, Worb

- Idee, Text und Regie

 

«Der Ball», Bern

Ein Kurzfilm von Jörg Brönnimann

- Spiel

 

«D’Yladig», Amateurtheatergruppe Niederwangen

- Text und Regie

 

2001 - 2002

Tanzschule Movimento, Brüssel

Wöchentlicher Theaterkurs für Kinder

- Leitung

 

2002

«Alptraum», Schulheim Dentenberg, Worb

Ein Kurzfilm mit der Mittelstufe

-Idee, Text und Regie

 

2000

«Röbu&Heinz», Bern

Ein Clownstück mit Manuel Furrer.

- Idee, Text und Spiel

 

1999

«Der Besuch der alten Dame», Schulheim Dentenberg, Worb

Aufführung zum Brünnenfest der 1.-9. Klasse

- Adaption und Regie

 

1997 - 1998

Clown-Duo «brutal spontan», Zürich

Diverse Auftritte mit Andrea Müller.

- Text und Spiel

 

1997

«Ghiga», ein Commedia dell’Arte Stück

der Seminartheatergruppe Bern

- Spiel

2013

ERFA Berufsbildung, Schweizerische Post, Club 44, La-Chaux-de-Fonds

Soloauftritt und Workshopleitung zum Thema «Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz»

- Spiel, Leitung

 

Post-Event «Fit-for-Life» in Rapperswil

9 Workshops zum Thema «Körperwahrnehmung» mit Lernenden der Schweizerischen Post

- Workshopleitung

 

Gesundheitsförderung Schweiz, HBI (Healthy Body Image)

Theaterworkshop mit Jugendlichen zum Thema «Gesundes Körperbild»

-Konzept und Leitung

 

École Gysling

Larvenmaskenkurs

- Leitung

 

2012

«Narben», Junges Schauspielhaus Zürich

Spielclubs 10+ und 14+

- Idee, Text und Regie

 

«Ferienkurs» Junges Schauspielhaus Zürich und Theaterspektakel Zürich

- Konzept und Leitung

 

«Risiko» Jugendtheaterclub infiziert, Bremgarten

-Coaching Leitungsteam

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«Zukunft» WBK, 10. Schuljahr in Küsnacht

Abschlussprojekt mit 5 Klassen

- Konzept, Text und Regie

 

«Stummfilmtheater» Schulhaus Schauenberg, ZH

MUS-E Theaterprojekt mit einer 4. Klasse

- Idee, Leitung und Regie

 

2011

«Antike ist heute», Junges Schauspielhaus Zürich

Spielclub 18+

- Leitung, Text und Regie

 

«Remember me» von Jan Sobrie, Junges Schauspielhaus Zürich

Regie: Enrico Beeler

-Theaterpädagogische Begleitung

 

«Blauer als sonst» von Eva Rottmann, Junges Schauspielhaus Zürich

Regie: Steffen Pietsch

-Theaterpädagogische Begleitung

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«Liebe» WBK, 10. Schuljahr in Küsnacht, ZH

Abschlussprojekt mit 4 Klassen

- Konzept, Text und Regie

 

2010

«Abegfahre» Gesamtschule Schüpberg, Schüpfen

- Idee, Text und Regie

 

APSIP - Foyer du Mujon, Theatre Les Echandolles, Yverdon-les-Bains

Theateratelier mit Menschen aus der Suchtklinik

- Leitung

 

«Familie Ubu» (König Ubu), Sekundarschule Oberdiessbach

Abschlusstheater für zwei 9. Klassen

- Adaption, Konzept und Regie

 

SOLsbergfestival, Olsberg

Kinderkonzert mit Sol Gabetta

- Puppenspiel

 

«TurboTheaterCrashKurse», Zentrum für Kulturproduktionen Progr, Bern

Aufbau einer Bühnenfigur und Emotionen als Motor

- Leitung

 

1998 – 2010

Wohnschule Dentenberg, Worb

Theaterkurse und Lehrtätigkeiten auf allen Stufen

- Leitung

 

2008 – 2010

Wohnschule Dentenberg, Worb

- Anstellung als Theaterpädagoge

 

2005 – 2010

Jugendtheatergruppe «Les Royalties», Tavannes

5 Theaterkreationen

- Künstlerische und pädagogische Leitung

 

2007 – 2010

BFF (Beruf-Fach-und Fortbildungsschule) Bern

3 Stückentwicklungen mit Jugendlichen unterschiedlichster Herkunft, Sprache und Kultur.

- Künstlerische und pädagogische Leitung

 

2008 – 2010

Inforama Rütti, Zollikofen

- Konflikttraining mit Lernenden im Wintersemester

 

2009

Hochschule der Künste Bern

Weiterbildungsworkshop zum Thema Musikvermittlung

- Leitung

 

OdA soziales Bern

Weiterbildungswochen für Lernende FaBe (Fachperson Betreuung) zum Thema «Kreative Methoden in der agogischen Arbeit»

- Leitung

 

«Die schwarze Spinne», Sekundarschule Oberdiessbach

Abschlusstheater für zwei 9. Klassen

- Adaption, Konzept und Regie

 

«In Charles Darwins Fussstapfen», Universität Bern

Ein Kurzfilm für das Institut für Ökologie und Evolution

- Spiel

 

«Schlaflos»

Ein Musikvermittlungsprojekt für die Oberstufe mit Barbara Balba Weber

- Konzept und Regie

 

«Lotta&Rocco», Museumsnacht Bern

Ein Kinder-Kurztheater mit Debora Wyss-Grandjean

- Idee, Text und Spiel

 

«Die Reise zum Glück», MUS-E Projekt Bern

Mit einer 4.Klasse aus Bümpliz

- Idee, Text und Regie

 

«Die grosse Gaukler-Show», MUS-E Projekt Bern

Mit einer 4.Klasse aus Bethlehem

- Idee, Text und Regie

 

«Herr Stiel», Wohnschule Dentenberg, Worb

Ein Soloauftritt zum neuen Logo

- Idee, Text und Spiel

 

2006 - 2009

«Cabaret Sexuel», compagnie ad-apte, Lausanne

Mehr als 50 Präsentationen im In- und Ausland

- Spiel

 

2008

Theaterzirkus Wunderplunder, Burgdorf

Team-Weiterbildung zum Thema «Licht und Ton als dramaturgische Mittel»

- Leitung

 

«Retos Ghetto», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit zwei 9. Klassen der Morillonschule in Wabern

- Idee, Text und Regie

 

«WG Deluxe», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 9. Klasse der Manuelschule

- Idee, Text und Regie

 

«Après-School», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 8. Klasse der Schule Laubegg

- Idee, Text und Regie

 

«Kriminaltheater», KidS-Projekt (Kulur in der Schule), Bern

Mit einer 4. Klasse im Kirchenfeldschulhaus

-Idee, Text und Regie

 

«Pulsfrequenz», VARIETäTER, Bern

- Endregie

 

2006 - 2008

«HANK», Fool's Proof Theatre, Bern

Eine adaptierte Version von Shakespeares Hamlet, gespielt mit modernen Halbmasken, für Jugendliche ab 14 Jahren

- Spiel, Konzept und Idee

 

2007

«Les spectateur», Féstival est-ouest, Dampfzentrale Bern

Regie: Dorian Rossel

- Spiel

 

2006

Berufsschule Delémont

- Leitung von 3 Commedia dell’Arte Workshops

 

«Heidi lernt Rappen», Schlachthaus Theater Bern

Ein musikalisches Theater für Kinder und ihre Erwachsenen von «rakete rinzekete»

- Regie

 

«Ferienstar», Fäger Bern

Jugendmusiktheater

- Text und Regie

 

2005 - 2006

Primar- und Sekundarschule Porrentruy

Wahlfach Theater mit diversen Schulaufführungen

- Leitung

 

2005

„Flieg, Flengel flieg!“, Kleemuseum Bern

Ein Bilderbuchkino mit Barbara Balba Weber und Carol Rosa. Nach dem Bilderbuch von Brigitta Garcia Lopez

- Regie

 

«Kopfüber», Zentrum für Kulturproduktionen Progr, Bern

Monatliche Plattform für Theater,Tanz und Musik

- Spiel

 

«EinFussUmZweiBeiner», Marks Blond Project, Bern/ Zürich

Eine Performance mit Luc Müller

- Idee und Spiel

 

«Variété», Schulheim Dentenberg, Worb

Ein Theaterabend mit Clownerie und Stummfilmszenen

- Idee, Text und Regie

 

2004

«Stummfilm-Theaterstück», Schulheim Dentenberg, Worb

- Idee und Regie

 

«Knochenarbeit für Tangohunde», Bern

Körperbewusstsein, Vorbereitung auf Tangostunden

- Leitung

 

2003 - 2004

«Knut&Hagen», Bern

Zwei Männer im Leuchtturm. Mit Manuel Furrer.

- Idee, Text und Spiel

 

2003

Oberstufenzentrum Zollikofen

Theaterkurs als Vorbereitung für ein Musical

- Leitung

 

École internationale de théâtre LASSAÂD, Brüssel

- Lehrer für Improvisation und Neutrale Maske

 

«Lavo», Schulheim Dentenberg, Worb

- Idee, Text und Regie

 

«Der Ball», Bern

Ein Kurzfilm von Jörg Brönnimann

- Spiel

 

«D’Yladig», Amateurtheatergruppe Niederwangen

- Text und Regie

 

2001 - 2002

Tanzschule Movimento, Brüssel

Wöchentlicher Theaterkurs für Kinder

- Leitung

 

2002

«Alptraum», Schulheim Dentenberg, Worb

Ein Kurzfilm mit der Mittelstufe

-Idee, Text und Regie

 

2000

«Röbu&Heinz», Bern

Ein Clownstück mit Manuel Furrer.

- Idee, Text und Spiel

 

1999

«Der Besuch der alten Dame», Schulheim Dentenberg, Worb

Aufführung zum Brünnenfest der 1.-9. Klasse

- Adaption und Regie

 

1997 - 1998

Clown-Duo «brutal spontan», Zürich

Diverse Auftritte mit Andrea Müller.

- Text und Spiel

 

1997

«Ghiga», ein Commedia dell’Arte Stück

der Seminartheatergruppe Bern

- Spiel